Lilienfeld Verlag

Dor und der September

Borées Erfolgsdebüt von 1930: Der Roman um die Studentin Dor ist eine Geschichte um Liebe, Altersunterschied und Selbstbestimmung und wurde zum Buch einer Frauengeneration im Aufbruch.

Das unglückselige Kind

Eines der berühmtesten Bücher Edward Goreys: Das Schicksal der armen Charlotte Sophia gezeichnet und erzählt vom amerikanischen Spezialisten fürs Ironisch-Abgründige und in der Neuübersetzung von Clemens J. Setz.

Schuld und Gewissensbiss

Immer lässt der große französische Erzähler Emmanuel Bove seine Helden auf einzigartige Weise scheitern und zeigt den ganz speziellen Humor des kritischen Menschenkenners. Auch der kleine Roman Schuld und neun neu entdeckte Erzählungen sind wieder Beweise seiner Kunst.

Die Katzen / Los gatos

Ein großer argentinischer Autor, ein Übersetzungsprojekt, ein Fund: Julio Cortázar erzählt von einem Erwachsenwerden in Buenos Aires. Ein kleines Stück Weltliteratur, erstmals auf Deutsch.

Lilienfeldiana – Herzstück im Lilienfeld

Die Reihe mit den Werken, für die der Lilienfeld Verlag besonders steht. Seltene Texte in mit Liebe gestalteten Büchern. Eine Sammlung von Schätzen aus aller Welt. Und natürlich zeitloser Lesegenuss.

C. W. Leske Verlag – die Aufklärung geht weiter!

Der 1821 gegründete C. W. Leske Verlag lebt unter dem Dach des Lilienfeld Verlages weiter. In seiner zweihundertjährigen Geschichte spiegeln sich die unterschiedlichen historischen Entwicklungen und Verwerfungen in Deutschland wider. Wir konzentrieren uns mit einem qualitätsvollen Wissenschafts- und Sachbuchprogramm auf die Tradition, die C. W. Leske zu einem bedeutenden Verlag der 1848er Revolution werden ließ.
Zur Webseite des C. W. Leske Verlags

Die Welt des Edward Gorey

Edward Gorey ist der Spezial-Klassiker des Lilienfeld-Programms: ein genialer Zeichner, ein Meister des dunklen Humors, eine Kultfigur. Seine Bücher entführen zu seltsamen Tieren, schrägen Personen, in schreckliche Schicksale, absurde Situationen und vornehme Gesellschaft. Seine Welt schwelgt lustvoll in Vergangenheit und ist voll moderner Ironie. Seine Fans in aller Welt lieben Edward Gorey abgöttisch. Bei uns gibt es ihn in Neuübersetzungen und Erstausgaben auf Deutsch.
Edward Gorey im Lilienfeld Verlag

Mehrfach preisgekrönt: die Schriftenreihe der Kunststiftung NRW

In ihrer Schriftenreihe Literatur lässt die Kunststiftung NRW Projekte Wirklichkeit werden, die kein Verlag in dieser Form stemmen könnte, die aber wegen ihres großen ideellen Wertes jeden Aufwand lohnen. Der Jubel der Kritik und die Preise, die gewonnen wurden, geben der Kunststiftung recht in ihren Bemühungen. Für den Lilienfeld Verlag ein Programmzugewinn der Extraklasse.
Alle Titel der Schriftenreihe