Lilienfeld Verlag

Paul, Jean

Jean Paul wurde 1763 als Johann Paul Friedrich Richter in Wunsiedel (Oberfranken) geboren, war u. a. in Weimar mit Herder und Wieland befreundet und lebte ab 1804 in Bayreuth.

Sein umfassendes Werk stand zwischen Klassik und Romantik und zeichnet sich durch seine gleichermaßen empfindsamen, philosophischen und humoristischen Seiten aus. Seine bildreichen, fantasie- und geistvollen Texte, die fatalistische Melancholie, seherische Träume, Erdverbundenheit und witzige Idylle miteinander verbinden, waren von großem Einfluss auf spätere Dichter und Philosophen und sind es bis heute. Jean Paul starb 1825.

Im Lilienfeld Verlag von Jean Paul:

Weltall im Krähwinkel