Lilienfeld Verlag

Die Welt des Edward Gorey

Kinder mit schrecklichen Schicksalen, eigenartige Tiere, skurrile viktorianische Menschen in absurden Situationen und das alles in schattigem Schwarzweiß – der Stil des amerikanischen Zeichners Edward Gorey wirkt wie aus einer anderen Zeit und doch modern. Mit liebevoll gestalteten und neu übersetzten Ausgaben verleiht der Lilienfeld Verlag den kultisch verehrten Büchern Goreys den verdienten Glanz.

„Eine ganz eigene Welt, verblüffend, wunderbar …“
John Updike über Edward Gorey

das unglueckselige kind

Edward Gorey
Das unglückselige Kind

Dem armen Kind Charlotte Sophia, zart, unschuldig und aus gutem Hause, spielt das Schicksal übel mit. Szene für Szene gerät ihr junges Leben an immer fiesere Menschen und in immer tiefere Abgründe. Alle treten das unglückliche Mädchen mit Füßen oder nutzen es schamlos aus. Mehr…

der-andere-zoo

Edward Gorey
Der andere Zoo
Ein Alphabet
(vorübergehend vergriffen)

Von Ampu und Boggerslosch bis Yaffel und Zot listet der berühmte Zeichner Edward Gorey in diesem zoologischen Alphabet außergewöhnlichen Getiers sämtliche Geschöpfe auf, die aus dem einen oder anderen Grund nur selten in normalen Tierschauen und -heimen zu finden sind. Mehr…

das-erst-kuerzlich-entjungferte-maedchen

Hyacinthe Phypps, Edward Gorey
Das erst kürzlich entjungferte Mädchen
Die richtigen Worte in jeder bedenklichen Lage

Nachdem die Menschheit jahrhundertelang ihre Töchter auf den Augenblick selbst oder wie er zu erreichen oder zu vermeiden wäre vorbereitet hat, war Miss Hyacinthe Phypps schon vor über 100 Jahren die erste Menschenfreundin, die auch über den Augenblick danach aufzuklären begann. Edward Gorey hat zudem unvergessliche und einfühlsame Illustrationen beigetragen. Mehr…

wasserbluete

Edward Gorey
Die Wasserblüte

Viel Schnee, viel Soße, ein Toter: In dieser äußerst seltsamen Weihnachtsgeschichte, nun zum ersten Mal auf Deutsch zu lesen, zeigt Edward Gorey sich erneut als Meister der absurd-bösen Bildergeschichte. Mehr…

ein fragwuerdiger gast

Edward Gorey
Ein fragwürdiger Gast

Edward Goreys wunderbar exzentrische Bildergeschichte über ein Wesen, das sich in der Villa einer vornehmen Familie einnistet, ist eines der berühmtesten Werke des amerikanischen Kult-Zeichners. In seinem typischen Stil erzählt Gorey hier von einem unerwarteten Mitbewohner, der seltsame und oft auch recht störende Dinge treibt und einfach nicht mehr geht. Mehr…