Ein Abschied

Königsberg Anfang 1945. Das gehasste Reich geht unter. Ein Einzelner sucht die Freiheit in Krieg und Chaos. Die Entdeckung Karl Friedrich Borées geht weiter mit diesem kompromisslosen kleinen Antikriegsroman.

Pariser Romanze

Wieder zu lesen: Franz Hessels warmherzig-melancholischer Roman über das Leben der internationalen Boheme im Paris der vorigen Jahrhundertwende und über eine Liebe im letzten Frühling vor dem Kriegsausbruch 1914.

Reporterstreifzüge

Ob Bier-Nymphen oder Zahlkellner mit beneidenswert hübschen Schnurrbärten, ob Soldaten-Ede oder Leichen-Kommissar Mühsam – ungeschminkt berichtet der erste Reporter Deutschlands über Menschen, Orte, Berufe und Schicksale in Berlin.

Trimaran

Der Trimaran segelt los. Durch drei Länder und zwei Sprachen, als das Magazin zur Verbindung der Lyrikszenen Flanderns, Deutschlands und der Niederlande und als dynamisches Gefährt des poetischen Austauschs zwischen Dichterinnen und Dichtern.

Umwege zur Wirklichkeit

Von Holberg bis Høeg: Band 2 der gesammelten Texte des viel verehrten Übersetzers und Kritikers Hanns Grössel ist ein anschaulicher Streifzug durch die skandinavische Literaturgeschichte und die Lebenswelten ihrer Akteure.

Lilienfeldiana – Herzstück im Lilienfeld

Die Reihe mit den Werken, für die der Lilienfeld Verlag besonders steht. Seltene Texte in mit Liebe gestalteten Büchern. Eine Sammlung von Schätzen aus aller Welt. Und natürlich zeitloser Lesegenuss.

Die Welt des Edward Gorey

Edward Gorey ist der Spezial-Klassiker des Lilienfeld-Programms: ein genialer Zeichner, ein Meister des dunklen Humors, eine Kultfigur. Seine Bücher entführen zu seltsamen Tieren, schrägen Personen, in schreckliche Schicksale, absurde Situationen und vornehme Gesellschaft. Seine Welt schwelgt lustvoll in Vergangenheit und ist voll moderner Ironie. Seine Fans in aller Welt lieben Edward Gorey abgöttisch. Bei uns gibt es ihn in Neuübersetzungen und Erstausgaben auf Deutsch.
Edward Gorey im Lilienfeld Verlag

C. W. Leske Verlag – die Aufklärung geht weiter!

Der 1821 gegründete C. W. Leske Verlag lebt unter dem Dach des Lilienfeld Verlages weiter. In seiner zweihundertjährigen Geschichte spiegeln sich die unterschiedlichen historischen Entwicklungen und Verwerfungen in Deutschland wider. Wir konzentrieren uns mit einem qualitätsvollen Wissenschafts- und Sachbuchprogramm auf die Tradition, die C. W. Leske zu einem bedeutenden Verlag der 1848er Revolution werden ließ.
Zur Webseite des C. W. Leske Verlags

Mehrfach preisgekrönt: die Schriftenreihe der Kunststiftung NRW

In ihrer Schriftenreihe Literatur lässt die Kunststiftung NRW Projekte Wirklichkeit werden, die kein Verlag in dieser Form stemmen könnte, die aber wegen ihres großen ideellen Wertes jeden Aufwand lohnen. Der Jubel der Kritik und die Preise, die gewonnen wurden, geben der Kunststiftung recht in ihren Bemühungen. Für den Lilienfeld Verlag ein Programmzugewinn der Extraklasse.
Alle Titel der Schriftenreihe