Lilienfeld Verlag

Stamm, Ralf

Ralf Stamm (1943 – 2016) hat in Tübingen, Paris und München studiert und am Fremdspracheninstitut der Landeshauptstadt München als Dozent gearbeitet.

Seit 1981 übersetzte er – gemeinsam mit Irène Kuhn oder im Alleingang – Romane, Lyrik, Drehbücher, Biografien und Ausstellungstexte aus dem Französischen. Zu den übersetzten Autorinnen und Autoren gehören Eugène Ionesco, Marcel Pagnol, Bernard-Henri Lévy, Serge Lentz, Pascale Roze, Dominique Lapierre, Gilbert Sinoué und Pierre Magnan.

Gemeinsam mit seiner langjährigen und regelmäßigen Übersetzungspartnerin Irène Kuhn übersetzte er für den Lilienfeld Verlag:

Solange Fasquelle
Trio Infernal

Jacques de Lacretelle
Silbermann