Lilienfeld Verlag

Hyacinthe Phypps, Edward Gorey:
Das erst kürzlich entjungferte Mädchen

14,90  inkl. MwSt.

48 Seiten, illustriert
Halbleinen, Fadenheftung
10,5 × 18,5 cm
ISBN 978-3-940357-44-1

Hyacinthe Phypps, Edward Gorey
Das erst kürzlich entjungferte Mädchen
Die richtigen Worte in jeder bedenklichen Lage

Bester Rat zur rechten Zeit: Hyacinthe Phypps’ zum Klassiker gewordener Beitrag zur Selbstständigkeit der Frau auch in den schwierigsten Situationen ist so aktuell wie eh und je. Ein Muss in jeder Mädchenbibliothek. Eine unverzichtbare Stütze sorgender Mütter. 

Nachdem die Menschheit jahrhundertelang ihre Töchter auf den Augenblick selbst oder wie er zu erreichen oder zu vermeiden wäre vorbereitet hat, war Miss Hyacinthe Phypps vor nunmehr schon über 100 Jahren die erste Menschenfreundin, die damit begann, auch über den Augenblick danach aufzuklären und millionenfachem Mädchenleid und einem bisher unabänderlich scheinenden Kreislauf der Hilflosigkeit ein Ende zu bereiten. Mit ihrem fortlaufend aktualisierten Hauptwerk gibt sie Einblicke sowohl in selten zu erwartende wie auch in leider allzu häufig auftretende Situationen. Und wo und wie und von wem auch immer der Reinheit beraubt, in jedem Fall kann sie allen Mädchen die passenden Worte an die Hand geben, zusammen mit kurzen zusätzlich erhellenden Erläuterungen. Der prominente Buchillustrator Edward St. John Gorey hat zudem unvergessliche und einfühlsame Illustrationen beigetragen, die natürlich nicht geeignet sind, den guten Geschmack der Leserinnen in irgendeiner Weise zu verletzen.

Herausgegeben von Mel Juffe.
Aus dem Englischen von Alex Stern.